Uncategorized

Chrosziel

Posted on Updated on

Chrosziel – ein internationaler Marktführer rund um Kamerazubehör stellt sich vor

ChroszielDas Unternehmen Chrosziel GmbH mit seinem Sitz in Kirchheim (München) wurde von einem Filmtechniker gegründet und produziert bereits seit 1973 professionelles Kameraequipment. Weltweit führend im Bereich der Filmtechnik ist Chrosziel ein Unternehmen, das seinen Fokus sowohl auf traditionsreiche, als auch innovative Qualität setzt. Der allseits bekannte und mit Qualitätsware verbundene Begriff „Made in Germany“ nimmt auch bei einem Unternehmen wie Chrosziel GmbH einen hohen Stellenwert ein. Daher ist es nicht weiter überraschend, dass sämtliche Produkte im ländlichen Bayern entwickelt und produziert werden.

Der hohe qualitative Standard, den die Produkte des Unternehmens rund um hochwertiges Kamerazubehör bieten, wird ausschließlich möglich gemacht mithilfe von Unternehmen aus der Umgebung von München und aus Oberbayern, die ebenfalls in ihrem Bereich führend sind.

Die professionell entwickelten und zugleich selbst gefertigten und vertriebenen Artikel des bayerischen Unternehmens reichen dabei von feinmechanischen über elektronischen bis hin zu optischen Produkten (z. B. Filterhalter oder Schärfenzieheinrichtungen).

Ein Reparatur-Service erster Klasse

Zusätzlich bietet der Betrieb schon seit kurz nach der Gründung einen sogenannten Optik-Service an. Viele Ersatzteile sind bereits im Lager vorrätig oder können auch kurzfristig organisiert werden. Das ZDF, der BR, WDR, aber auch etliche andere Produktionsfirmen werden zum renommierten Kundenstamm gezählt, wenn es darum geht, Optiken zur Reparatur in vertrauensvolle Hände zu geben. Dabei leisten die hauseigenen Testgeräte unschätzbare Hilfe, sodass eine Reparatur zuverlässig und kompetent erfolgt.

Die Leistungen des Optik-Service umfassen u. a. eine Prüfung der Optik, die kostenfrei erfolgt, sowie allgemeine Reparaturen, Austausch von Glaselementen oder auch die Beseitigung von Verunreinigungen und Beschädigungen der Optik.

Für das Unternehmen ist es dabei eine Selbstverständlichkeit, einen ausführlichen Kostenvoranschlag zu erstellen, bevor überhaupt erst eine Leistung erfolgt.

Chrosziel GmbH ist somit ein Unternehmen, für das Qualität, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der Produkte eine sehr große Bedeutung einnehmen.

Advertisements

Sachtler ace m

Posted on

Sachtler Ace M – der Fluidkopf für echtes Broadcast Feeling

sachtler ace mSachtler ist ein weltweit führender Anbieter professioneller Kamera-Supportsysteme für Film- und Fernsehproduktionen. Seit Jahrzehnten steht die Marke für Zuverlässigkeit und Spitzenqualität. Für HDV-Camcorder und DSLR-Kameras mit einem Gewicht von bis zu 4 kg hat das Unternehmen ein exklusiven Fluidkopf auf dem Markt gebracht– den Sachtler Ace M – welcher auch unabhängigen Filmemachern echtes Broadcast Feeling vermitteln soll. Besonders bei unebenen Untergründen empfiehlt sich der Einsatz des Sachtler  Ace M. Da ermöglicht der Fluidkopf aus dem Hause Sachtler professionelles Arbeiten wie kein anderer seiner Klasse.

Besonderheiten des Sachtler Ace M

Generell gilt: Produkte von Sachtler gehören zu den Besten ihrer Kategorie. Wie gewöhnlich hat Sachtler seinen Fluidkopf Ace M mit hoher Sorgfalt und viel Liebe zum Detail entwickelt. Wer immer sich für den Ace M entscheidet, erwirbt ein echtes Qualitätsprodukt. Der Fluidkopf Ace M wird von Sachtler als Komplettsystem geliefert. Stativ, Schwenkarm, Kameraplatte und Tasche ergänzen das System Ace M. Und wie immer sorgt Sachtler dabei für ein Preis-Leistungs-Verhältnis, das sich sehen lassen kann.

Außerdem ist das Stativset von Sachtler besonders benutzerfreundlich. Alle Bedienelemente sind so angebracht, dass sie ein ergonomisches Arbeiten optimal ermöglichen. Zudem erlaubt ein Gewichtsausgleich in fünf verschiedenen Stufen ein schnelles Ausbalancieren des Kameraaufbaus. Darüber hinaus ist die neue patentierte SA-drag-Dämpfung als Highlight zu nennen. Sie verfügt über je drei vertikale und horizontale (+0) Dämpfungsstufen, die feinste Nuancen für präzises Schwenken und Neigen ermöglichen, die kontant und exakt wiederholbar sind. Der Neigebereich des Fluidkopfs Ace M beträgt zwischen +90° bis -75°. Ace M ist aus feinem glasfaserverstärktem Kunststoff gefertigt. Dadurch bietet er seinen Benutzern eine angenehme Haptik. Ferner ist das System leicht und einfach zu transportieren. Somit ist das Ace-System insgesamt der ideale Kamera-Support, für alle die ein leichtes und kompaktes Equipment schätzen, ohne dabei Kompromisse eingehen zu wollen.

Sony PXW-FS7K

Posted on Updated on

Sony PXW-FS7K für Profis

Sony PXW-FS7KWenn man, z.B. als professioneller Filmemacher, auf der Suche nach einer leichten, flexibel einstellbaren und qualitativ hochwertigen Kamera ist, sollte man die neueste Sony-Kamera PXW-FS7K ins Auge fassen.

Mit den innovative Neuerungen, wie z.B. dem Remote-Handgriff, oder dem MI-Zubehörschuh (Multi-Interface) kann man auch alleine Reportagen, oder sogar längere Filmdrehs machen.

Mit dem Remote-Handgriff, der eine Kabelverbindung zur Kamera hat, ist nur noch eine Hand für die Einstellungen von Zoom oder Start/Stopp notwendig, so dass man die andere Hand für Objektiveinstellungen frei hat.

Da man die, mit 2 Kilogramm Gesamtgewicht, sehr leichte Kamera über den Remote-Handgriff auf seinen spezifischen Körperbau einstellen kann, ist man bei der Wahl der Einsatzgebiete deutlich flexibler, als bei herkömmlichen schweren Filmkameras.

Über den MI-Zubehörschuh schließt man das notwendige Equipment für Beleuchtung und Audioaufnahmen an und kann dieses einfach über die Kamera bedienen.

Da die Kamera, neben dem Sony-eigenen XAVC-Codec, auch das Format MPEG-2 HD 422 unterstützt, wird man den Anforderungen der meisten, weltweit agierenden Sendeanstalten gerecht.

Die Formate kann man auf eine der beiden 2 XQD-Speicherkarten, natürlich von Sony, speichern. Die Karten können entweder nacheinander, z.b. bei längeren Drehs, oder auch parallel genutzt werden. Mit einer Übertragungsrate von bis zu 400 MB/s und einem Volumen von 128 GB kann man die Kamera nahezu unbegrenzt einsetzen.

Mit dem 4K-Super-35-mm-EXMOR-CMOS-Sensor, mit dem man, aufgrund seiner hohen Bildauslesegeschwindigkeit, Aufnahmen in Super-Slow-Motion und in 4K machen kann, sowie dem eingebauten ND-Filtermodul, das Aufnahmen bei hellen Witterungsbedingungen und hohen Blendenstufen bei geringer Tiefenschärfe erlaubt, dreht man auch in Ausnahmesituationen qualitativ hochwertige Filme.

Gerade für Filmdrehs liegt man mit dem integrierte α-Mount-System, einem Wechsel-Objektiv-System, genau richtig, da man hierüber auch andere E-Mount-Objektive verwenden kann. Außerdem unterstützt das α-Mount-System den elektrischen Zoom, den automatischen Fokus, aber auch die Blendensteuerung.

Einstellungen kann man bei der PXW-FS7K auch am LCD-Sucher, der über eine Bilddarstellung in halber HD-Auflösung sowie eine Bilddiagonale von 8,8 cm verfügt, vornehmen.

Wenn man also ein Rundumpaket auf dem neuesten technischen Stand sucht, ist die PXW-FS7K genau das Richtige.

Sony PXW-FS7

Posted on Updated on

Die Sony Schulterkamera PXW-FS7

PXW-FS7Die Sony Schulterkamera PXW-FS7 spricht die Retro-Fans unter den Filmern an, da sie doch sehr einer früheren klassischen 16-mm-Kamera ähnelt.

Trotz Allem sind professionelle Aufnahmen ohne Probleme möglich, auch, wenn Sie alleine oder nur im kleinen Team unterwegs sind.

 Was zeichnet die PXW-FS7 aus?

 Da ist zum einen der große 4K-Super-35-mm-EXMOR-CMOS-Sensor, der den “Filmdreh” mit geringer Schärfentiefe ermöglicht. Durch die hohe Bildauslesegeschwindigkeit können Aufzeichnungen in 4K und Super-Zeitlupe erfolgen.

Das integrierte Wechsel-Objektiv-System (α-Mount-System) kann mit verschiedenen E-Mount-Objektiven bestückt werden. Das α-Mount-System unterstützt Funktionen, wie den automatischen Fokus, die Blendensteuerung, den elektrischen Zoom und weitere elektrisch betriebene Funktionen, und eignet sich deshalb vor allem für Filmdrehs.

Die Kamera verfügt über einen LCD-Sucher, der mit einer Bilddiagonalen von 8,8 cm überzeugen kann. Dieser Sucher stellt Bilder in halber HD-Auflösung dar. Über Tasten am Sucher lassen sich Fokus, Kontrast und Belichtung leicht einstellen.

Ein Highlight ist der Remote-Handgriff, der mit einem Kabel mit der Kamera verbunden ist. Dieser Handgriff ermöglicht es dem Filmer, mit der rechten Hand den größten Teil der Einstellungen vorzunehmen, so dass die linke Hand für die Einstellungen am Objektiv frei bleibt. Auf dem Remote-Griff sind Zoom sowie Start-/Stopp fest belegt, weitere Tasten lassen sich individuell zuweisen.

An den intergrierten Multi-Interface-Zubehörschuh lassen sich Mikrofon und Beleuchtung anschließen.

Die PXW-FS7 hat 2 Slots für Speicherkarten und verwendet hier die neuen XQD-Karten, die hohe Schreib- und Lesegeschwindigkeiten aufweisen. Beide Karten können entweder parallel (u.a. zur Backup-Erstellung) oder nacheinander benutzt werden. Auf den internen XQD-Speichermedien sind Aufnahmen in Super-Zeitlupe möglich.

Der Camcorder unterstützt die Formate MPEG-2 HD 422, das von den meisten Sendeanstalten akzeptiert wird, und XAVC.

Durch das integrierte ND-Filtermodul sind sehr helle Lichtverhältnisse kein Problem mehr, da mit einer geringen Tiefenschärfe gedreht werden kann.

 Zusammenfassung:

 Insgesamt ist die PXW-FS7 eine komplette Kamera für ein 1-Mann-Filmteam, die zudem über eine sehr gute Bildqualität sowie eine hohe Lichtempfindlichkeit verfügt.

Steadycam

Posted on

Professionelles Video Equipment: Die Steadycam

SteadycamDie Steadycam gehört heute zum Standard-Videoequipment, das bei keiner Filmproduktion fehlen darf. Und auch bei Live Übertragungen kommen Steadycams heute oft zum Einsatz. Dank der Steadycam haben Akteure einen deutlich erweiterten Bewegungsspielraum. Sie können sich spontan bewegen. Erfunden wurde die Steadycam bereits in den 1970ger Jahren von Garrett Brown, der für seine innovative Kamera 1979 sogar einen Oskar erhielt.

Was zeichnet die Steadycam aus?

Besonders bemerkenswert an der Steadycam ist, dass sich mit ihrer Hilfe Bilder in freier Bewegung erzeugen lassen, die extrem wackelarm sind. Selbst in linearer und abschwenkbarer Bewegungsrichtung können so gut wie komplett wackelfreie Filmaufnahmen erzeugt werden.

Ursprünglich wurde die Steadycam von Cinema Products Corporation hergestellt. Doch das Unternehmen schloss 2000 seine Pforten. Die Lizenz ging an die Tiffan Company über.

Sachtler Kamera Stabiliseriungssystem

Auch ein deutsches Unternehmen brachte seine eigene Variante der Steadycam 2001 auf den Markt. Das von Sachtler produzierte Kamera Stabilisierungssystem beruht auf insgesamt 5 Patenten. Mit dem Sachtler Kamera Stabilisierungssystem wird die Balance perfektioniert und das Handeln von HD. Signalen optimiert. Das Sachtler Kamera Stabilisierungssystem „artemis“ ist modular aufgebaut und besteht aus drei Basis-Komponenten: der artemis Cine HD, der artemis EFP HD und der artemis DV Pro.

Seit ihrer Erfindung wurde die Steadycam selbstverständlich weiterentwickelt. Die Weiterentwicklung trägt den Namen SpaceCam. Bei der SpaceCam findet keine mechanische Stabilisierung statt, vielmehr wird die Stabilisierung durch ein Kreiselinstrument elektronisch erzeugt.

Heute gibt es bereits günstigere Steadycams, die speziell auf die Nutzung mit leichten Videokameras ausgerichtet wurden. Preise starten bereits ab 50 Euro. Allerdings kann in diesem Preissegment sicherlich nicht all zu viel erwartet werden. Diese Steadycams wiegen rund 1 kg. Damit entfällt auch der Gebrauch von Westen und ebenso ist kein Tragarm von Nöten.

Blackmagic Cinema Camera

Posted on Updated on

Mit der Blackmagic Cinema Camera produzieren Sie Videos in Spielfilmqualität

Blackmagic Cinema CameraEin hoch auflösender 2.5 Sensor, 13 Blenden, und eine austauschbare Optik über den EF-kompatiblen Objektiv-Mount. So präsentiert sich die Blackmagic Cinema Camera. Die Blackmagic Cinema Camera punktet nicht nur durch technische Raffinesse, sondern überzeugt zudem durch ihr ansprechendes Design und das qualitativ hochwertige Aluminiumgehäuse.

Gerade für Tv-Serien, Tv Werbespots und die Independent Film Produktion ist die Blackmagic Design Camera die optimale Wahl. Sie verfügt über einen hochauflösenden Sensor und einen weiten Dynamikbereich. Die Blackmagic Design Camera bietet eine komplett Lösung und dies zu einem absolut erschwinglichen Preis. Auch für die Produktion von Musikvideos, Hochzeitsvideos oder dem Filmen von Sportereignissen ist die Blackmagic Cinema Camera optimal geeignet.

Sinnvoll ist auch die Möglichkeit, dass Objektive anderer Hersteller wie Zeiss oder Canon einfach an der Blackmagic Cinema Camera montiert werden können. Auch Objektive, die Sie aktuell nutzen, können bei dieser Videokamera montiert werden. Damit erfüllt die Blackmagic Cinema Camera einen ganz wichtigen Anspruch: Sie sind nicht an ein spezielles Objektiv gebunden, sondern können Objektive flexibel zum Einsatz bringen.

Ein weiterer Aspekt, der deutlich für die Blackmagic Cinema Camera spricht, ist die Tatsache, dass sie die erste Videokamera ist, die eine integrierte Metadaten Eingabe besitzt. Die Dateien beinhalten auf diese Weise sämtliche Daten, die von anderer handelsüblichen Schnittsoftware unterstützt wird. Über den LCD Touchscreen können die Metatdaten einfach eingegeben werden. Durch diese Funktionalität wird die Postproduction deutlich erleichtert. Bestimmte Daten wie Aufnahmenummer können sogar automatisch hochgezählt wird.

Ebenfalls erwähnt werden muss der integrierte SSD Rekorder. Sämtliche eingesetzte Dateiformate sind offener Standard. Damit bleiben Sie absolut flexibel. Und zu guter Letzt darf natürlich eine der wichtigsten Funktionalitäten der Blackmagic Cinema Camera nicht übergangen werden: der weite Dynamikbereich mit 13 Blenden. So können Sie nicht nur Szenen auch bei schwierigen Lichtverhältnissen ausleuchten, sondern Ihre Filme erhalten hiermit auch gleich von Anfang an den echten Film-Look.

Blackmagic Cinema Camera